Vorläufiges Jahresprogramm 2019  

 

19. Januar        Ausflug: „Die Ganzjahreskrippe in Piding“ mit anschließender Kirchenbesichtigung

22. Februar      Mitgliederversammlung, mit Neuwahlen. Anschließend Film über Teisendorf

29. März           Vortrag von Kurt Andorfer: „Camino im Winter - vom Salzkammergut nach Santiago di Compostela“.

19. Mai             Ratschkaffä: „Die alte Schule in Surberg“

15. August       Andacht an der Schneiderkapelle

18. Oktober      Vortrag von Stefan Kattari, Grassau: „Die Alpen“

26. Oktober      Grenzbegehung: „Die alte Gemeindegrenze zwischen Surberg und Lauter“

__________

Jahresprogramm 2018

 

23. Februar        19.30 Uhr Mitgliederversammlung.
 Vortrag von Erhard Zaha über das Kloster Höglwörth, Pfarrheim Surberg

                           hoeglwoerth1 IN

 

 

16. März             19.30 Uhr Vortrag von Gustl Lex, Grabenstätt: "Bsondere Leut" in unserer Heimat.
Musikalische Begleitung: die "Huraxdax-Musi".

                            Lex1   Huraxdaxmusi-1

 

  

22. April             Ratschkaffä im Wirtshaus Lauter: "Franz Wagner - ein Lauterer Original".
Wagner Franz bei der Arbeit-2

 

 

10. Juni               8.45 Uhr Radltour nach Höglwörth 

                            hoeglwoerth2 IN 

 

21. Juli               Ausflug ins Freilichtmuseum Amerang

                           Amerang1 IN

 

 

15. August          Andacht an der Schneiderkapelle.
Musikalische Gestaltung: Söllnerberg-Flötenmusi.

                           Andacht2   Söllnerberg-Musi-1 

 

2. September    Radl-Bildersuchfahrt zusammen mit dem Förderverein Wirtshaus Lauter

                            20170827 115400

 

16. November     Vortrag mit Hermann Weigand, Ruhpolding: Die Zeit des „Chiemo“ (10. Jh., die Zeit der Ungarneinfälle). Wie entstand dieser spannende historische Roman, was ist historisch belegt und was ist erdacht?

                            Chiemo1 IN Chiemo2 IN   

______________________________________________________________________________________

Materialsammlung 

Der Heimatkundliche Verein Surberg ist nach wie vor auf der Suche nach Material für die Erforschung der Heimatgeschichte:  

-        Bilder von Festen, alten Feldwegen, Gebäuden 

-        Alte Landschaftsaufnahmen 

-        Postkarten 

-        Alte Dias und Filme 

-        Kriegspost 

-        Flurkarten 

-        Dokumente 

mit Inhalten, die die Geschichte der Gemeinde Surberg, bzw. das Leben in der Gemeinde und Pfarrei betreffen. Die Unterlagen werden ggf. kopiert oder gescannt, im Vereinsarchiv gelagert und zu gegebener Zeit veröffentlicht.  

-        Wer kennt Berichte oder Bilder in Büchern, die unsere Gemeinde betreffen? 

-        Bitte fragen Sie auch Bekannte, Nachbarn und Verwandte nach solchen Unterlagen! 

Bitte informieren Sie unsere Vorstandschaft!

__________________________________________________________________________________________________